LiPO 3S 11,1V

Lipo Akkupacks mit 3 Zellen haben eine "Nennspannung" von 11,1V - Das ist die Herstellerangabe und gibt die Mindestspannung an, die der Akku haben sollte.
Bei 3,7V ist eine einzelne Lipo-Zelle also eigentlich "leer", hat keine Leistungsreserven mehr und die Betriebszeit ist ganz kurz vor dem Ende.
Vollgeladen hat eine Zelle dann ca. 4,2V (bzw. 12,6V bei einem 3-Zellen-Pack) 
Der Lader MUSS eine entsprechende Lipo-Abschaltung haben und das 4adrige Balancerkabel MUSS aus Sicherheitsgründen bei jeder Ladung angesteckt werden.
Nur so kann beim Laden die Spannung jeder einzelnen Zelle überwacht werden und damit schwächelnde oder aufgeblähte Akkus bzw. evtl. sogar Brände verhindert werden.
Zum Lagern und vor allem Laden der Akkus ist ein "Safety-Bag" natürlich sinnvoll und auf Veranstaltungen, Hotels etc. sogar Pflicht.
"3S" bedeutet übrigens 3 Zellen -seriell-, also in Reihe hintereinander. Die Kapazität mAh bleibt die Gleiche, aber die Spannung in Volt vervielfacht sich.
Dadurch hat der Akku mehr Kraft bzw. bringt mehr Drehzahl, aber die Laufzeit wird dadurch nicht unbedingt länger.
Der Zusatz "1P" bedeutet, dass keine Zellen anderweitig in dem Pack eingefügt sind; so soll das auch sein und unsere Packs sind so.
"2P" würde z.B. bedeuten, daß der so wichtige Balancer die einzelnen Zellen nicht mehr erkennt und das kann gefährlich sein.
                                                                            
Lipo Akkus 3S 11,1V
Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)